Blog

//Keynote Vortrag: Missverstanden und unterschätzt

Keynote Vortrag:
Missverstanden und unterschätzt

Das Wort »Keynote« stammt aus dem Englischen und bedeutet »Grundton«. In der Musik besitzt jede Tonleiter ebenso wie jeder Akkord einen eigenen Grundton. Er ist dabei der wichtigste Ton der jeweiligen Tonleiter und damit namensgebend für sie. Dieses Bild lässt sich auch auf die Keynote Speech einer Veranstaltung übertragen: So wie sich ein Orchester auf einen Grundton einstimmt – der erst ein gemeinsames Spiel und Harmonie ermöglicht –, stimmt ein Keynote Speaker die Besucher einer Veranstaltung oder Konferenz ein: Ein Keynote Vortrag transportiert die wichtigsten Themen, spiegelt den Zeitgeist eines Kongresses wieder, greift einen thematischen Diskurs auf und inspiriert vor allem die Zuhörer, indem eine Keynote den Blick weitet, berührt und eine spannende – unterhaltsame oder auch nachdenkliche – Perspektive mit sich bringt.

Dies wissend ist der Begriff »Keynote« vermutlich einer der am meisten missverstandenen Begriffe in der Veranstaltungsbranche. Denn ein Keynote Vortrag wird schlechterdings oft mit einem Impulsvortrag, Plenarvortrag oder einem Vortrag zur Motivation gleichgesetzt. Dabei halten viele einen Keynote Speaker für einen Industrie- oder Wirtschaftsexperten, verwechseln ihn mit einem Abschlussredner oder gar dem Chairman, vielleicht sogar mit einem Gaukler – Bauchredner oder Miss Universe – der einer Veranstaltung lediglich ihren »Glanz« verleiht.

Was zeichnet einen authentischen Keynote Vortrag aus?

Jede der oben genannten Personengruppen, könnte eventuell einen Keynote Vortrag halten, aber: Die meisten dieser Speaker sind keine echten Keynote Speaker. So fokussiert ein Keynote Vortrag nicht das, was die restliche Gruppe der Redner grundsätzlich anbietet – möchte es aber auch gar nicht. Eine echte, professionelle Keynote Speech berührt die Essenz der Zusammenkunft, sie unterstreicht die wirklich wichtigen und einflussstärksten Aspekte der Welt, in der sich die Besucher einer Veranstaltung bewegen. Innerhalb einer vergleichsweise kurzen Zeitspanne – üblicherweise 45 Minuten – erschafft ein professioneller Keynote Speaker ein einzigartiges und markantes Erlebnis für das Publikum.

Dabei ist überhaupt nicht von Belang, ob der Keynote Vortrag durch eine PowerPoint-Präsentation oder von Videoeinspielungen begleitet wird; ob der Keynote Speaker humorvoll ist und mit dem Publikum interagiert oder ob er sogar singt: Seine Aufgabe besteht darin, die Kernbotschaft einer Veranstaltung aufzunehmen, zu verdeutlichen und sie in seiner ganz individuellen Weise dem Publikum so zu präsentieren, dass sie ihm dauerhaft in Erinnerung bleibt.

Ein Keynote Vortrag muss hierfür exzellent vorgetragen und präsentiert werden. Das heißt: Der Redner spricht frei. Er ist eloquent und professionell genug, um den eigenen Vortrag so zu halten, dass er eben nicht wie ein auswendig gelernter, vorab schriftlich sorgfältig ausgefeilter Text wirkt. Ein auf diese Weise frei sprechender, redegewandter Keynote Speaker weiß sich dann auch zu helfen, wenn Überraschendes seinen Vortrag unterbricht: Wenn er den Faden verliert oder auch spontan – bspw. durch Vorredner bzw. Geschehnisse im Laufe der Veranstaltung – neue Aspekte auftauchen, die mit in die Rede eingeflochten werden sollten. Absolut grundlegend, alternativlos und selbstverständlich für eine professionelle Keynote Speech sind daher:

  • der Keynote Speaker hat fundiertes Know-how über wissenschaftliche, wirtschaftliche, politische oder gesellschaftlich-soziale Zusammenhänge, die sein Thema betreffen
  • er verfügt über aktuelles Wissen zu Veränderungen in Branchen, Industrien oder der Gesellschaft an sich
  • ein schafft es das Publikum zu berühren, indem er visionäres Denken oder den Willen, zukünftige Entwicklungen vorauszusehen in der Gedankenwelt der Zuhörer verankert.

oder kurz zusammengefasst:

  • ein professioneller Keynote Speaker begeistert als Wortfeinschmecker mit Leidenschaft für sein Thema kombiniert mit tiefgründigem Fachwissen.

Persönlichkeit und Stimme

Ein gelungener Keynote Vortrag lebt von der Persönlichkeit des Speakers und präsentiert einen eigenen, oftmals ungewöhnlichen Blickwinkel auf das Thema. Eloquente Querdenker sind daher prädestiniert! Medienwirksamkeit, Marketing aber auch die emotionale Ansprache des Publikums sind dabei noch von einem weiteren Aspekt abhängig: Die Stimme des Redners muss vom Zuhörer als wohlklingend und ausdrucksstark wahrgenommen werden – dann wird sie bis in die letzte Stuhlreihe vordringen und die Keynote Speech wird ihre beabsichtigte Wirkung entfalten: Die Welt zu verändern.

keynote-vortrag-radermacher-treppe

Buchungsanfrage an Ingo Radermacher stellen

Buchungsanfrage

Bewahren Sie Ihre Handlungskompetenz: Der Entscheidungsphilosoph® Ingo Radermacher zeigt Ihnen, wie Sie das schaffen. Die notwendigen Impulse zum klugen Selber-Denken in Entscheidungssituationen erhalten Sie, indem Sie Ingo Radermacher als Keynote Speaker buchen.
Buchungsanfrage an Ingo Radermacher stellen


Bild: Adobe Stock

2017-10-14T01:01:43+00:00

Leave A Comment