Project Description

Keynote Speaker Ingo Radermacher zum Thema Innovation: Spezifische Strategien

Wort

Der Begriff “Innovation” wird inflationär gebraucht – und somit zunehmend verwässert.  Keynote Speaker Ingo Radermacher hat sich wissenschaftlich mit dem Thema Innovation auseinandergesetzt und stellt in seiner Publikation fest: Innovation muss in der Tat Grundpfeiler einer jeden Unternehmenskultur sein – ganz im Sinne von Henry Chesbrough, dem Wirtschaftswissenschaftler und Innovationsexperten: „Companies that don’t innovate die.“

Ingo Radermacher analysiert, wie Unternehmen Innovation nachhaltig in ihre Geschäftsabläufe einführen können. Wie sie zu ihrer eigenen individuellen Art von Innovation finden und somit wahrhaft zukunftstauglich werden, anstatt überkommenen Mustern und überholten Managementmodellen zu folgen. In diesem Sinne ist Innovation weit mehr als das Schlagwort gängiger Fortschritts-Beschwörung: Innovation ist essentiell für Unternehmen, die in Zukunft eine Rolle spielen wollen – und: Innovation ist machbar.

Übrigens: Sie können Ingo Radermacher als Keynote Speaker buchen und damit ihrer Veranstaltung einen wichtigen Impuls verleihen: Erfahren Sie, wie Entscheidungsfindung zu einer optimierbaren Strategie für das Management von Unternehmen genauso wie für Privatpersonen werden kann. So verleiht Keynote Speaker Ingo Radermacher Ihrer Veranstaltung die richtige Prise Innovation!

 

Innovation jenseits von neuen Produkten und modernen Arbeitsbedingungen

Wenn von “Innovation” in Bezug auf Unternehmen gesprochen wird, steht zumeist ein Bereich im Vordergrund: Die Produktinnovation. So wird beispielsweise immer wieder der Erfolg von Steve-Jobs-Nachfolger Tim Cook an innovativen Apple-Produkten gemessen: Er könne nicht an Apples bisherige Erfolge anknüpfen, heißt es immer wieder. Er habe nicht die Ideen zu innovativen neuen Produkten, wie Steve Jobs sie hatte, so die landläufige Meinung.

Was aber bedeutet es für Unternehmen, in einer globalisierten Welt agieren zu wollen, in der innovative Produkte vergleichsweise leicht imitierbar sind und im Handumdrehen preiswerte Nachahmungen den Markt überschwemmen?

Keynote Speaker, die über Innovation referieren, rücken gerne moderne Mitarbeiterführung in den Mittelpunkt. Lobende Erwähnung finden in diesem Zusammenhang beispielsweise die Arbeitsbedingungen von Google: Freies Mittagessen und verspielte Kuschelatmosphäre sollen für eine optimale Motivation der Mitarbeiter sorgen, die dann das Unternehmen zu neuen Höchstleistungen führen.

Aber ist es wirklich so einfach? Was macht ein Unternehmen wirklich innovativ? Und wie nachhaltig ist die Fähigkeit zur Innovation in den Strukturen eines solchen Unternehmens verankert?

Globalisierung Keynote Speaker Innovation

Managementmodelle auf der Überholspur

Globalisierung und technologische Evolution stellen nie dagewesene Herausforderungen an Unternehmen. Eine innovative Strategie von heute kann schon morgen überholt sein. Wer nicht flexibel auf Veränderungen reagieren kann, der hat in Zukunft keine Chance. Wo früher diverse Managementmodelle Unternehmen unter die Arme griffen, ist heute vor allem eines gefragt: Individuelle Konzepte, die Unternehmen innovativ und anpassungsfähig machen. Die ihnen ermöglichen, proaktiv mit Veränderungen umzugehen, anstatt lediglich auf diese zu reagieren.

Welche Bereiche in modernen Unternehmen können und müssen transformiert werden, um nachhaltige Anpassungsfähigkeit und stetige Erneuerung fest in den Strukturen eines Unternehmens zu verankern? Welche Möglichkeiten jenseits von Produktinnovationen und trendigen Arbeitsbedingungen bieten sich?

Wissensvorsprung versus Standortvorteil

Ein echter Wissensvorsprung gleicht Standortnachteile von Unternehmen gegenüber Ländern mit niedrigen Betriebskosten aus: Innovation kann sich auch aus diesem Grund nicht auf betriebswirtschaftliche Konzepte allein beschränken. Sie muss sich im Gegenteil auf alle Unternehmensbereiche erstrecken: Vom Kerngeschäft bis hin zu den Prozessen, die ein Unternehmen effektiv unterstützen.

Personal Keynote Speaker Innovation

Mit flexibler Organisation auf Marktveränderungen reagieren

Innovationsmotor IT

Ein wichtiger Motor für Innovationen und Innovationsfähigkeit eines Unternehmens ist die IT. Sie ist mittlerweile in jedem Unternehmen in allen Geschäftsbereichen implementiert und beeinflusst die gesamte Wertschöpfungskette. IT sorgt für die innovative Organisation der Geschäftsabläufe. Darüber hinaus kann und sollte das Potential der IT strategisch genutzt werden: Eine auf Innovation ausgerichtete IT verschafft Wettbewerbsvorteile bei veränderten Wettbewerbsbedingungen. IT vereinfacht und fördert den Informationsfluss im Unternehmen, sie erhöht den internen Wissenstransfer und ermöglicht eine optimierte – weil dezentrale –  flexible Organisation von Geschäftsabläufen.

Innovationen den Weg frei machen: Das Management

Das Konzept “Management” muss neu gedacht werden: Die Aufgabe der Führungsebene kann nicht länger nur als “Anleitung und Kontrolle” verstanden werden. Das Management muss ein Selbstverständnis als “Enabler” entwickeln – als “Ermöglicher”, der Innovationen den Weg ebnet. Dass eine strenge Hierarchie mit starker Kontrolle, wenig Eigenverantwortung und Mitspracherecht eher hemmt, anstatt zu motivieren, ist bekannt. Das US-amerikanische Markt- und Meinungsforschungsinstitut Gallup Organization hob bereits mit seiner Studie von 2013 hervor: Nur 16 Prozent der deutschen Arbeitnehmer sind bereit, sich aktiv für die Ziele ihrer Firma einzusetzen, 67 Prozent führen ihre Arbeit aus, ohne sich mit dieser zu identifizieren. Und 17 Prozent der Befragten haben sogar schon „innerlich gekündigt“. Die Folgen sind zahlreiche Fehltage, wenig Produktivität, eine hohe Mitarbeiterfluktuation – und jede Menge brachliegendes Potential.

Dezentrale Organisation – neue Arbeitsteilung

Die erhöhte Leistungsbereitschaft und Kreativität von Mitarbeitern nutzbar zu machen, ist jedoch nur eine Seite der Medaille. Motivierte Mitarbeiter besitzen darüber hinaus eine äußerst wichtige Fähigkeit. Sie selbst können die Organisation von Geschäftsabläufen effektiv verbessern, weil sie direkt dort tätig sind, wo die Probleme entstehen und gelöst werden können. Diese Form von dezentraler Organisation steigert die Effizienz eine Unternehmens und muss wiederum durch einen Bereich im Unternehmen ermöglicht und bestenfalls noch gesteigert werden: die IT.

Eine neue Auffassung von Arbeitsteilung – mit der inhärenten Fähigkeit zur Innovation – erstreckt sich ebenso auf andere Bereiche des Geschäftes. So werden mancherorts Konsumenten bereits als aktiver Part zur Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen herangezogen und nicht mehr nur als passive Konsumenten angesehen. Ebenso lassen sich Zulieferer in unternehmensinterne Diskussionen mit einbeziehen. Auf diese Weise werden externe Impulse aufgenommen und neues Innovationspotential erschlossen – auch jenseits der Abteilung für Forschung und Entwicklung.

Team Keynote Innovation

“Innovation”: Keynote Speaker Ingo Radermacher wird konkret

Um Innovation nachhaltig in Unternehmensstrukturen zu verankern, bedarf es, wie bereits erwähnt, individueller Konzepte. Keynote Speaker Ingo Radermacher stellt in seiner Publikation dar, was echte Innovation und Innovationsfähigkeit bedeutet: Seine Ansätze bewegen sich zwischen Ideen für eine Art pragmatischer Experimentierkultur bis hin zu sinnvollen Modifikationen bestehender Geschäftsabläufe.

Sie möchten sich vertiefend mit den Ideen Ingo Radermachers zum Thema “Innovation” beschäftigen?

Tomaschek, Nino/Radermacher, Ingo (2010):

Das innovative Unternehmen der Zukunft

in: Tomaschek, Nino/Radermacher, Ingo (Hrsg.): Management & Consulting in Transformations- und Innovationsprozessen – Research in Progress, 2. Bd., flensburg.school.Management.Research, flensburg.school.Edition, München/Mering: Hampp, S. 3-11

Vernetzung: Keynote Speakers Radermacher über innovation

Trends der Zukunft und Trends im Bereich “Digital Transformation” – Vorträge von Ingo Radermacher beinhalten vielfältige Themen im Bereich Business, Internet, Marketing, IT, KI. Ein Redner im Trend, aber zeitlos in seinem Impetus.

Buchungsanfrage an Ingo Radermacher stellen